Steuerberater Berlin Michael Schröder Steuerberater
 

Betriebliche Altersversorgung + Steuervorteile

Vergleich betriebliche Altersvorsorge + Steuervorteile mit Rechner


Betriebliche Altersvorsorge

Die betriebliche Altersvorsorge (bAV)hat den Vorteil, dass sie steuerlich gefördert wird.


 

Sowohl Arbeitnehmer und Arbeitgeber können durch die bAV erhebliche Kosten (Steuern + Sozialversicherung) sparen! Hinweis: Auch für geschäftsführende Gesellschafter einer GmbH oder mitarbeitende Ehegatten sind Versorgungskonzepte durch Entgeltumwandlung.


Inhalt:


Video zur betrieblichen Altersvorsorge:


 

Vergleich der betrieblichen Altersversorgung

Es stehen für die Einrichtung der betrieblichen Altersversorgung 5 Durchführungswege zur Verfügung. Bei allen Durchführungswegen sind Entgeltumwandlung möglich.


Mehr Infos zur Direktversicherung:


 

Mehr Infos zur Pensionskasse:


 

Mehr Infos zur Pensionszusage (Direktzusage):


 

Mehr Infos zum Pensionsfonds:


 

Mehr Infos zur Unterstützungskasse:


 

Steuervorteile betriebliche Altersvorsorge

Arbeitnehmer können mit einer betrieblichen Altersvorsorgeneben Steuern sparen ohne Pauschalsteuer zahlen zu müssen.


 

Mehr Infos zur betrieblichen Altersvorsorge im Steuerlexikon



Buchhaltungssoftware & online
MS-Buchhalter 2017
Jetzt kostenlos downloaden …


Steuerberatung

Montag - Freitag 9 - 18 Uhr

Schmiljanstraße 7, 12161 Berlin
(Tempelhof-Schöneberg/ Friedenau)
E-Mail: Steuerberater@steuerschroeder.de



StBK/B

Steuerberater-Verband Berlin-Brandenburg e.V.

Datev

Weitere Informationen zu diesem Thema aus dem Steuer-Blog:

Altersvorsorgevermögen aus Riester-Renten unpfändbar?
Altersvorsorgevermögen aus Riester-Renten ist unpfändbar, soweit die vom Schuldner erbrachten Altersvorsorgebeiträge tatsächlich gefördert worden sind Der Bundesgerichtshof hat sich am 16.11.2017 in einer Entscheidung mit der Frage befasst, unter welchen Voraussetzungen das in einem Riester-Vertrag angesparte Vermögen pfändbar ist und daher in der Insolvenz zugunsten der Gläubiger verwertet...

AltZertG: Neue Transparenz bei der steuerlich geförderten Altersvorsorge
Verbraucher können sich zukünftig vor Abschluss eines Riester- oder Basisrentenvertrages besser über das Preis-Leistungs-Verhältnis der auf dem Markt angebotenen zertifizierten Produkte informieren. Alle Anbieter dieser Produkte müssen ab 1. Januar 2017 ein neues Produktinformationsblatt (PIB) erstellen. Dieses Blatt ist so konzipiert, dass ein Vergleich verschiedener Produkte künftig problemlo...

AltvPIBV: Altersvorsorge-Produktinformationsblattverordnung (AltvPIBV)
Kurzfassung Zur Verordnung zum Produktinformationsblatt und zu weiteren Informationspflichten bei zertifizierten Altersvorsorge- und Basisrentenverträgen nach dem Altersvorsorgeverträge-Zertifizierungsgesetz (Altersvorsorge-Produktinformationsblattverordnung - AltvPIBV) nimmt das BMF in diesem Schreiben Stellung.  Das vollständige Schreiben finden Sie auf der Homepage des BMF. Quelle: BMF, ...

Keine Kürzung der zumutbaren Belastung um Altersvorsorgebeiträge zur Gleichbehandlung mit Beamten
Nach Auffassung des 10. Senats können nicht verbeamtete Arbeitnehmer die sog. zumutbare Belastung nicht um ihre Altersvorsorgebeiträge kürzen. Der Kläger des Streitfalls hatte einen solchen Abzug geltend gemacht, weil es anderenfalls zu einer verfassungswidrigen Schlechterstellung gegenüber Beamten komme. Dies hat das FG mit Urteil vom 24. November 2014 (Az.: 10 K 798/14) abgelehnt. Außergewöhnli...

Altersvorsorge & Steuer: Basisrente Höchstbeitrag 2015
Ab 2015 wird der Höchstbeitrag  für eine Basisversorgung im Alter von 20.000 Euro (bei Zusammenveranlagung 40.000 Euro) auf den Höchstbeitrag zur knappschaftlichen Rentenversicherung angehoben. Somit ergibt sich ein Abzugsvolumen von 22.172 Euro. Steigt zukünftig der Höchstbeitrag zur knappschaftlichen Rentenversicherung erhöht sich automatisch auch das Abzugsvolumen für eine Basisversorgung. &...

Suche im Steuerblog:


www.steuerschroeder.de Steuerinformationen vom Steuerberater in Berlin

Steuerberatung und Steuererklärung vom Steuerberater in Berlin

Steuerberater-Twitter Steuerberater Dipl.-Kfm. Michael Schröder auf Xing kontaktieren Facebook